Spendenaufruf

Eine Wahlkampagne ist sehr aufwändig und es entstehen eine Menge Kosten und Gebühren.
Da ich mich als Oberbürgermeisterin für Esslingen fraktionslos bewerbe, werde ich finanziell von keiner Partei unterstützt. Sämtliche Kosten die anfallen, erbringe ich in Vorleistung aus rein privaten Mitteln.
Daher werde ich mich über Spenden riesig freuen!
VIELEN HERZLICHEN DANK!

KONTOVERBINDUNG

Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen

DE24 6115 0020 01102 9205 83 INH. Gabriela Letzing, BIC ESSLDE66xxx

meine Werbekampagne

muss eine Low-Budget.Lösung sein. Ich werde von keiner Partei finanziert und somit muss sie kostengünstig ausfallen. Immerhin kann sie dann „umweltfreundlich“ gestaltet werden.
Gratis Werbung ist meine gedankliche „Verknüpfungs-Assoziation“ (psychologisch wertvoll):
Seit ungefähr Dezember 2020 begegnet mir täglich (oder zumindest, wenn ich mir es wünsche) ein LKW von GLS.
G = Gabriela L = Letzing S = Siegt

Er fährt mittlerweile an vielen Stellen in Esslingen, an meinen Augen, vorbei. Früher waren es eher UPS oder dhl, heute ist es die GLS.
Nicht nur zu den üblichen Lieferzeiten oder nur in den Strassen der Innenstadt, wo ich wohne, NEIN,
er ist überall, auch abends, wenn ich gemütlich auf einer Decke im Merkelpark liege – dann erspähe ich ihn genau in dem Moment, wenn ich mich kurz aufrichte und einen raschen Blick auf die B10 werfe…
ZUFALL?
Nein, es kann kein Zufall sein, wenn unmittelbar darauf ein weiterer LKW in entgegengesetzter Richtung erscheint.
ZUFALL?
NEIN, ich glaube nicht an Zufälle. Und schon gar nicht, wenn ein dritter LKW mit der Aufschrift: „Zufall“ folgt, oder?
Macht mit, lasst es mich wissen, wenn auch Ihr sie seht!

GLS